Corona-Alltag.
Dein
Objekt
Dein
Objekt
Für über-
morgen

Objekt
des Tages

15/05/20

Immer saubere Hände

Rudi Merkel

Als Handwerker möchte ich immer saubere Hände haben, aber auf den meisten Baustellen besteht nicht die Möglichkeit sich die Hände ordentlich zu waschen ! Deshalb habe ich einen Wasserkanister mit Hahnen und einen Schwenkarm in mein Montagewagen gebaut, und da kann ich immer meine Hände waschen und das Wasser wird aus dem Auto herausgeleitet. Video 'saubere Hände' ansehen

Corona- Corona- Alltag

Zurück zur Normalität?

Nach 38 Tagen und mehr als 600 Einsendungen endete am 15. Mai 2020 das interaktive Online-Projekt „Corona-Alltag“. Die Bürger*innen waren aufgerufen alltägliche Gegenstände einzureichen, die in 15 oder 20 Jahren bei einer Ausstellung zum Thema „Die Corona-Pandemie in Württemberg 2020“ ausgestellt werden würden. Welche Gegenstände sollten das dann sein? Was würde unsere heutige Situation in vielen Jahren besonders anschaulich vermitteln?

Täglich wählten Mitarbeiter*innen des Landesmuseums Württemberg daraus ein „Objekt des Tages“.

Ursprünglich zur Überbrückung der Schließungsphase des Museums lanciert, erfährt das digitale-Projekt Corona-Alltag „Dein Objekt für übermorgen” jetzt eine analoge Fortsetzung – an einem Ort, der in besonderer Weise dafür prädestiniert ist:
Das Museum der Alltagskultur - Schloss Waldenbuch wird sich weiterhin dem Thema Corona widmen, denn das Virus wird noch längere Zeit unseren Alltag beeinflussen. Präsentiert werden ausgewählte Objekte und Geschichten aus dem Online-Projekt und weitere Dinge, die den Corona-Alltag in dieser Zeit erleichtert oder geprägt haben.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Eine Ini-
tiative

von

Umsetzung und wissenschaftliche Begleitung

Konzept und Gestaltung

Programmierung
b.ReX Stuttgart

Kooperations-
partner

coronarchiv